Berufsbegleitende Basisqualifizierung Pflege – 216 Unterrichtseinheiten

Die Maßnahme qualifiziert Menschen, die ohne Ausbildung in der Pflege arbeiten.

Sie eignet sich aber auch für diejenigen, die einen schnellen Einstieg in die Pflege anstreben, weil sie eine berufliche Neuorientierung wünschen oder wieder ins Berufsleben einsteigen möchten. Vorkenntnisse aus dem Bereich Pflege sind daher nicht notwendig, um an der Basisqualifizierung Pflege teilzunehmen. Der Kurs ist berufsbegleitend konzipiert. Die Praxisanteile werden beim jeweiligen Arbeitgeber absolviert.

Durch die unmittelbare Nähe zu unserer Berufsfachschule für Pflegeberufe werden in den theoretischen Ausbildungsblöcken unsere hervorragend ausgestatteten Praxiskabinette und unser Skills Lab genutzt.

Auf einen Blick

  • Nächster Termin: 24.06.24 – 03.12.2024
  1. Block: 24.06.24 – 28.06.24
  2. Block:  26.08.24 – 20.08.24
  3. Block:  16.09.24 – 20.09.24
  4. Block:  21.10.24 – 25.10.24
  5. Block:  25.11.24 – 29.11.24
  6. Block:  praktische Prüfung 02.+03.12.2024
  • Umfang: 200 Unterrichtseinheiten Präsenzunterricht in Form von Blockunterricht + 16 Unterrichtseinheiten Prüfung
  • Kosten: 1.458 €
  • Abschluss: Zertifikat

Zielgruppe/Voraussetzungen

  • Menschen, die ohne Ausbildung in der Pflege arbeiten
  • Menschen, die einen niederschwelligen Einstieg in die Pflege suchen oder
  • wieder in das Berufsleben einsteigen möchten
  • Menschen, die mindestens 16 Jahre alt sind und
  • körperlich und geistig geeignet für eine Tätigkeit in der Pflege sind
  • ausreichende Sprach- und Schriftkenntnisse der deutschen Sprache mitbringen
  • Bereitschaft zu Schichtarbeit, Wochenend- und Feiertagsarbeit haben

Inhalte

  • Gesundheits- und Krankheitslehre
  • Grundpflege, Hygiene und Pflegedokumentation
  • Recht
  • Mobilisation und Transfer
  • Kommunikation in der Pflege
  • Notfalltraining

Unter anderem besprechen wir folgende Fragen:

    • Was bedeutet Pflege?
    • Wie pflege ich richtig?
    • Welche Hygienevorschriften gibt es und was muss ich rechtlich beachten?,
    • Wie werden Pflegeberichte verfasst?
    • Wie kommuniziere ich mit Patienten, Patientinnen und Angehörigen?
    • Was ist ein Notfall?
    • Welche Situationen sind lebensbedrohlich?

Ziele und Aufgabengebiete

Die Teilnehmenden werden auf den beruflichen Alltag als Pflegehelfer vorbereitet. Sie erlernen alle notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten, um im Anschluss an die Maßnahme in einem Pflegeheim, einer Tagespflegeeinrichtung oder einem ambulanten Pflegedienst arbeiten zu können.

Gleichzeitig stellt der erfolgreiche Abschluss der Basisqualifizierung Pflege eine fundierte Ausgangsposition für eine Weiterqualifizierung zur Pflegeassistenz oder zum/zur Pflegefachmann/-frau dar. Damit eröffnen sich viele Wege einer Karriere in der Pflege.

Weitere Informationen

Sekretariat Weiterbildung
weiterbildung@bv-pg.de oder
0228-965454-11

CERT-000945-M163-1

Finanzierung

Unsere Fort- und Weiterbildungen sowie Qualifizierungen sind i.d.R. förderfähig durch die Agentur für Arbeit bzw. Jobcenter. Informieren Sie sich hier.

Zum Online-Anmeldeformular
Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Sie hier.