Sie betreuen, beraten oder versorgen Menschen mit (chronischen) Wunden?

Insbesondere chronische Wunden gehen oft einher mit Beeinträchtigungen der Mobilität, mit Schmerzen, Wundgeruch und Wundexsudat und schränken die Selbständigkeit und Teilhabe der Menschen ein. Lernen Sie bei uns, wie Sie präventiv und fachgerecht einwirken können, um die Lebensqualität der betroffenen Personen zu verbessern.

Auf einen Blick

  • nächster Termin: 14.08. – 25.08.2023 (zwei Wochen Block!)
  • Umfang: 84 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
  • Unterrichtszeiten: 08:30 – 16:15 inkl. Pausen
  • Leistungsnachweise: Klausur (Multiple choice)
  • Zertifikat*
  • Kosten: 1280 €** (inkl. Schulungsunterlagen, Prüfungsgebühr, Pausengetränke)

Sie sind

  • Apotheker/-in
  • Arzt/Ärztin (Humanmedizin)
  • Heilpraktiker/-in
  • Heilerziehungspfleger/-in
  • Medizinische/r Fachangestellte/r (MFA)
  • Operationstechnische/r Assistent/-in (OTA)
  • Pflegefachkraft
  • Podologe/-in
  • Physiotherapeut/-in mit Zusatzqualifikation Lymphtherapeut/-in

Sie lernen bei uns

  • die fachgerechte Versorgung von Menschen mit chronischen Wunden
  • die Umsetzung präventiver und lokaltherapeutischer Maßnahmen
  • die Förderung und Erhaltung des Wohlbefindens und des gesundheitsbezogenen Selbstmanagements der Betroffenen

Inhalte

  • Expertenstandard, Haut/Hautpflege, Wundarten und –heilung, Wundbeurteilung und Dokumentation
  • Infektionsmanagement
  • Recht,
  • Behandlung und Prophylaxe:
    • Dekubitus,
    • Diabetisches Fußsyndrom,
    • Ulcus Cruris
  • Wundversorgung/Wundverbände, Schmerz, Hygiene
  • Ernährung
  • Kommunikation und Edukation

Ihre Dozentin

Frau Ramona Glogowski

Wundmanagerin im Klinikum und freiberufliche Dozentin mit Schwerpunktthemen Wund-und Schmerzmanagement nach DEKRA Certification GmbH.

Weitere Informationen

* Nach erfolgreichem Bestehen der 90minütigen schriftlichen Prüfung erhalten die Teilnehmenden ein für fünf Jahre gültiges Zertifikat. Um das Zertifikat um weitere fünf Jahre zu verlängern (Rezertifizierung), muss der Zertifikatsinhaber/die Zertifikatsinhaberin Auffrischungsschulungen von 30 Unterrichtsstunden im zertifizierten Bereich während des Zeitraums der Zertifikatsgültigkeit nachweisen.

Sekretariat Weiterbildung:
weiterbildung@bv-pg.de oder
0228-965454-11

10 % Treue-Rabatt für …

  • unsere ehemaligen Auszubildenden
  • alle, die bereits an einer unserer Weiterbildungen und Qualifizierungen teilgenommen haben**

**Angebot ist nicht kombinierbar mit Bildungsscheck, -gutschein bzw. Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein. Gilt nicht für ehemalige Teilnehmende von Fortbildungen oder von Inhouse-Schulungen.

Finanzierung

Wir akzeptieren den Bildungscheck!
Mit dem Bildungsscheck beteiligt sich das Land NRW mit 50% bzw. max. bis zu 500 € an Ihren Weiterbildungskosten.

Informationen finden Sie unter: Sie sich hier.