Betreuungskräfte und Alltagsunterstützer*innen werden inzwischen von vielen Arbeitgebern und Privatfamilien dringend gesucht. Betreuungskräfte können als Arbeitnehmer*innen aber auch als selbstständige Alltagsunterstützer*innen tätig werden. Ihr Aufgabenbereich ist abwechslungsreich und vielseitig. Er reicht vom Einkaufsmanagement über Freizeitgestaltung bis hin zur Unterstützung im Haushalt oder Begleitung bei Arztbesuchen.

Auf einen Blick

  • nächster Termin: 24.07.2021 – 28.08.2021
  • Anmeldeschluss: eine Woche vor Beginn des Kurses
  • Schulungsumfang: 40 Unterrichtseinheiten
    Die Schulung wird als Fernlehrgang mit 2 digitalen Schulungstagen angeboten.
  • Kosten: 280 Euro
  • Finanzierung: Der Kurs ist zertifiziert nach dem Landesrecht NRW (AnFöVO). Sollten Sie nicht aus NRW kommen, bzw. in NRW arbeiten, so prüfen Sie bitte bei Ihrer zuständigen Behörde ob der Kurs für Sie anerkannt wird
  • Abschluss: Zertifikat

Inhalt

  • Basiswissen über Krankheits- und Behinderungsbilder und den Umgang mit Personen der jeweiligen Zielgruppe
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Grund- und Notfallwissen in ausgewählten Notfällen (kein Erste Hilfe Kurs!)
  • Wahrnehmung des sozialen Umfeldes und des bestehenden Hilfe- und Unterstützungsbedarfs
  • Basiswissen zur häuslichen Alltagsbegleitung
  • Individuelle Beschäftigungsangebote
  • Erweiterung von Kommunikations-, Handlungs- und Reflexionskompetenz
  • Selbstmanagement, Eigenreflexion und der Umgang mit Krisen und Konflikten

Unterricht

Wir bieten derzeit folgendes digitales Lernkonzept an:

Qualifizierung  in drei Phasen:

  • Phase 1: 4 Unterrichtseinheiten als Online-Präsenzveranstaltung
  • Phase 2: 33 Unterrichtseinheiten als selbstgesteuertes Lernen zu Hause. Sie erhalten Fragenkataloge als Lernerfolgskontrolle, die wöchentlich zu berarbeiten und zurückzusenden sind. Unsere Fachdozent*innen begleiten Sie während der Selbstlernphase per Telefon oder Videokonferenz.
  • Phase 3: 3 Unterrichtseinheiten als Online-Präsenzveranstaltung.

Die Qualifizierung kann nach 5 Wochen erreicht werden.

Mögliche Teilnehmende

Personen mit

  • Positiver Haltung gegenüber hilfebedürftigen Menschen
  • Einfühlungsvermögen
  • Ausreichenden Deutschkenntnissen

Für den digitalen Präsenzunterricht wird stabiles Internet und ein Endgerät mit Kamera und Mikrophon benötigt

Ansprechpartner und weitere Informationen

Herr Ratbil Shamel
shamel@bv-pg.de
Tel: 0228-965454-24
Fax 0228/965454-69

Mindestteilnehmerzahl für Seminarunterricht: fünf Personen
Wir behalten uns vor, Termine ggf. kurzfristig abzusagen oder zu verschieben.

Zum Online-Anmeldeformular
Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Sie hier.