Für das ESF-geförderte Projekt „Lebenserfahren und Aktiv“ (LuA) suchen wir zum 1.10.2022 einen/eine

Projektmitarbeiter/in (m/w/d)

mit einem Stellenumfang von 50 -100%. Das Projekt wird für 5 Jahre gefördert. Die Stelle ist somit auf den 30.9.2027 befristet.

Das Projekt richtet sich an ältere Menschen ab 60 Jahren. Durch Beratung, Qualifizierung und Vermittlung in geringfügige Beschäftigung oder Ehrenamt soll die Zielgruppe aktiviert werden. Hauptziel ist Einsamkeit und sozialer Isolation vorzubeugen. Im Übergang von Berufstätigkeit zum Ruhestand liegt ein besonderes Risiko der Vereinsamung. Dies gilt insbesondere für Menschen mit so genanntem Migrationshintergrund.

Ihre Aufgaben:

  • Umsetzung von Angeboten für die Zielgruppe
  • Nachfrageorientierte Mitentwicklung und Ausarbeitung neuer Angebote
  • Enger Kontakt, Beratung und Aktivierung der Zielgruppe
  • Unterstützung beim Ausbau des Netzwerkes mit anderen Akteuren in dem Feld der Seniorenarbeit
  • Kontakt zu und Wissensaustausch mit den Kooperationspartnern
  • Administration und Abrechnungswesen

Ihr Profil:

  • Fachhochschul- oder Hochschulabschluss (mind. Bachelor)
  • Erfahrung mit der Zielgruppe, hier ältere Menschen ab 60
  • Erfahrung in der interkulturellen (Projekt-)arbeit

Das bringen Sie mit:

  • Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen, Engagement und Aufgeschlossenheit
  • Wertschätzende und zielführende Kommunikationsfähigkeit
  • Ergebnisorientiertes und selbstständiges Arbeiten
  • Sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • Freude am Austausch und der Arbeit im Team
  • Ein modernes Verständnis von sozialer Arbeit, sozialem Engagement und sozialen Organisationen

Das bieten wir:

  • ein sehr gutes Betriebsklima in einer entwicklungsfreudigen Organisation
  • eine weitgehend flexible Arbeitszeitgestaltung
  • einen verkehrsgünstig gelegenen Arbeitsplatz
  • zwei bis dreimal wöchentlich gemeinsames Mittagessen
  • monatliche steuerfreie Sachleistung zzgl. zum Gehalt

Ihre Bewerbung:

Senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bitte per E-Mail an: bewerbung@bv-pg.de

Rückfragen gerne bei Herrn Alexander Gabriel unter 0228/96 54 54 – 64

Wir freuen uns auf Sie!