Maßgeschneiderte Online-Fortbildungen für Ihre Arbeit als Betreuungskräfte

Als ambulante Betreuungskräfte leisten Sie eine unglaublich wichtige Arbeit:  Sie unterstützen Menschen, ihren Alltag selbst zu gestalten. Ihre Arbeit trägt dazu bei, Menschen ihr gewohntes und bevorzugtes Leben in den eigenen vier Wänden weiterhin zu ermöglichen. Durch Ihre Unterstützung können Wünsche erfüllt, Ängste abgebaut und Familien und ihre Angehörigen entlastet werden. Ihr Einsatz ist hoch individuell und facettenreich.

Auch aus diesem Grund hat der Gesetzgeber beschlossen, dass ambulante Betreuungskräfte sich jedes Jahr fortbilden müssen, um den Herausforderungen ihrer anspruchsvollen Arbeit gerecht werden zu können. Diese zusätzlichen Fortbildungen, halten wir für Sie bereit. Da uns Corona ja leider weiterhin einschränkt, haben wir ein digitales Angebot entwickelt, mit dem wir Ihnen online qualitativ hochwertige Fortbildungen anbieten können.

Alle Themen, die Teil Ihrer täglichen Arbeit als ambulante Betreuungskräfte sind, werden in unseren Fortbildungen von erfahrenen Fachdozentinnen und Fachdozenten angeboten. In diesen Schulungen, können Sie Ihr Wissen vertiefen und neues hinzulernen. Alle Fortbildungen finden online statt, damit sie bequem von Zuhause an unseren Fortbildungen teilnehmen können. Falls Sie sich eine Fortbildung zu einem Thema wünschen, das wir zurzeit nicht anbieten, sprechen Sie uns bitte an.

Auf einen Blick

Umfang: 4 Unterrichtseinheiten (drei Zeitstunden)
Kosten: 48 Euro/Termin
Abschluss: Teilnahmebescheinigung
Digitales Tool: Sie erhalten einen Link zur Teilnahme (kein Herunterladen nötig)
Voraussetzungen: digitales Endgerät mit Kamera, Mikrofon und stabilem Internet

Sie bringen mit:

  • Positive Haltung gegenüber hilfebedürftigen Menschen
  • Einfühlungsvermögen und Kommunikationsfähigkeit
  • Ausreichende Deutschkenntnisse

Anmeldung erfolgt über das unten stehende Anmeldeformular oder per Mail an bq@bv-pg.de

Wenn Sie noch Fragen haben, rufen Sie uns gerne an unter: 0228-965454-24

Wie kann ich als Betreuungskraft besser beraten und anleiten

„Hilf mir dabei, es selbst zu tun!“ Ist das Motto dieser Fortbildung.

  • „Beraten kann doch jede*r, oder?“
  • „Wer berät eigentlich wen?“
  • „Wozu wird überhaupt angeleitet?“
  • „Wer wird wie angeleitet?“

Sie lernen konkrete Beispiele kennen und erkennen, dass Selbstverständlichkeiten nicht selbstverständlich sind, damit Sie sich an den Ressourcen Ihrer Mitmenschen besser orientieren können.

Termin: 26.11.2022 von 09.00 bis 12.15
Dozentin:
Frau Marlene Kämper
Kosten: 48,00 € pro Person
Digitales Tool: Big Blue Button (kein herunterladen nötig)
Voraussetzungen: digitales Endgerät mit Kamera und Mikrophon und ein stabiles Internet

Anmeldeschluss: 21.11.2022

Betreuung von Menschen mit Behinderungen – Inklusion

Was ist wichtig bei der Betreuung von Menschen mit Behinderungen? Wie soll ich mich gegenüber von Menschen mit Behinderungen verhalten? Diese und ähnliche Fragen werden uns oft gestellt.

Die Antwort auf beide Fragen ist in der Regel sehr einfach: Alle Menschen möchten respektvoll und gleichberechtigt behandelt werden. Bei der Betreuungsarbeit geht es immer um die Unterstützung und Begleitung von Menschen. Behinderungen, das Alter oder Erkrankungen sind individuelle Attribute, die verschiedene Menschen mitbringen. Vor diesem Hintergrund ist es wichtig zu wissen: „Behindert ist man nicht, behindert wird man!“

Erfahren Sie in dieser Fortbildung, u.a. wie Sie Menschen mit Behinderungen gezielt begleiten, unterstützen und beraten können.

Termin: 10.12.2022 von 9.00 bis 12.15 Uhr
Dozentin:
Frau Marlene Kämper
Kosten: 48,00 € pro Person
Digitales Tool: Big Blue Button (kein herunterladen nötig)
Voraussetzungen: digitales Endgerät mit Kamera und Mikrophon und ein stabiles Internet

Anmeldeschluss: 05.12.2022

Methoden der professionellen Kommunikation für Betreuungskräfte

In dieser Fortbildung können Betreuungskräfte leicht und verständlich lernen, wie sie durch eine professionelle Kommunikation ihre Arbeit viel besser durchführen können. Zudem erleichtert eine bessere Verständigung mit den Mitmenschen die tägliche Arbeit der Betreuungskräfte.

Wie Sie wissen, ist Kommunikation nicht nur Hören und Verstehen. Es verbirgt sich viel mehr dahinter.

Erfahren Sie in dieser Fortbildung, welche Antworten es auf folgende Fragen gibt:

  • „Wie kann ich Kommunikationsmethoden praktisch und leicht für meine Arbeit nutzen?“
  • „Wie kann ich Missverständnisse vermeiden?“

Lassen Sie uns das Rätsel des Miteinanders in der Kommunikation gemeinsam ein wenig entschlüsseln.

Termin:11.02.2023 von 9.00 bis 12.15 Uhr
Dozentin: Frau Marlene Kämper
Kosten: 48,00 € pro Person
Digitales Tool: Sie erhalten einen Link zur Teilnahme (kein Herunterladen nötig)
Voraussetzungen: digitales Endgerät mit Kamera, Mikrofon und stabilem Internet

Anmeldeschluss: 06.02.2023

Wer achtet auf mich?
Eigene Gesundheit in der Betreuungsarbeit berücksichtigen

Mit-GEFÜHL zu haben, beeinflusst uns in unserer Arbeit und auch im täglichen Miteinander. Eins steht aber fest: „Ich kann nur so gut zu anderen sein, wie zu mir selbst.“ Das heißt: Wenn Sie in ihrer Arbeit als Betreuungskraft immer nur geben und nicht auf sich achten, werden können Sie mit der Zeit krank werden. In diesem Fall helfen Sie weder anderen noch sich selbst.

In dieser Fortbildung lernen Sie Methoden, auf Ihre eigene Gesundheit zu achten und Ihre Grenzen zu erkennen und zu beschützen. Sie erhalten aber auch Informationen darüber, was die Folgen sind, wenn Sie nicht auf Ihre Gesundheit achten.

Auf die eigene Gesundheit zu achten, ist kein Egoismus

Termin: 29.04.2023 von 9.00 bis 12.15 Uhr
Dozentin: Frau Marlene Kämper
Kosten: 48,00 € pro Person
Digitales Tool: Sie erhalten einen Link zur Teilnahme (kein Herunterladen nötig)
Voraussetzungen: digitales Endgerät mit Kamera, Mikrofon und stabilem Internet

Anmeldeschluss: 24.04.2023

Konflikte erkennen – Konflikte lösen

Als Betreuungskraft haben Sie mit unterschiedlichsten Menschen zu tun. Wo Menschen zusammenarbeiten und leben, gibt es unweigerlich Konflikte. Konflikte bedeuten für uns Menschen erhöhter Stress. Wenn Konflikte nicht früh erkannt und gelöst werden, können sie zu vielen dramatischen Problemen führen: ungelöste Konflikte können Ihre Arbeit enorm erschweren, Ihre Gesundheit nachträglich schaden und Ihr Privatleben negativ beeinflussen.

In dieser Fortbildung lernen Sie:

  • …was überhaupt ein Konflikt ist.
  • …wann Konflikte zu Krisen werden können.
  • …welche Konflikte sich in der Beratungstätigkeit wiederholen.
  • …wie Konflikte früh erkannt und gelöst werden können.

Termin: 03.06.2023 von 9.00 bis 12.15 Uhr
Dozentin: Frau Marlene Kämper
Kosten: 48,00 € pro Person
Digitales Tool: Sie erhalten einen Link zur Teilnahme (kein Herunterladen nötig)
Voraussetzungen: digitales Endgerät mit Kamera, Mikrofon und stabilem Internet

Anmeldeschluss: 26.05.2023

Wie kann ich als Betreuungskraft besser beraten und anleiten?

„Hilf mir dabei, es selbst zu tun!“ ist das Motto dieser Fortbildung.

  • „Beraten kann doch jede*r, oder?“
  • „Wer berät eigentlich wen?“
  • „Wozu wird überhaupt angeleitet?“
  • „Wer wird wie angeleitet?“

Sie lernen konkrete Beispiele kennen und erkennen, dass Selbstverständlichkeiten nicht selbstverständlich sind, damit Sie sich besser an den Ressourcen Ihrer Mitmenschen orientieren können.

Termin: 12.08.2023 von 9.00 bis 12.15 Uhr
Dozentin: Frau Marlene Kämper
Kosten: 48,00 € pro Person
Digitales Tool: Sie erhalten einen Link zur Teilnahme (kein Herunterladen nötig)
Voraussetzungen: digitales Endgerät mit Kamera, Mikrofon und stabilem Internet

Anmeldeschluss: 07.08.2023

Menschen mit Behinderungen – Inklusion

Was ist wichtig bei der Unterstützung von Menschen mit Behinderungen? Wie soll ich mich gegenüber Menschen mit Behinderungen verhalten?

Die Antwort auf beide Fragen ist in der Regel sehr einfach: Alle Menschen möchten respektvoll und gleichberechtigt behandelt werden. Bei der Betreuungsarbeit geht es immer um die Unterstützung und Begleitung von Menschen. Behinderungen, das Alter oder Erkrankungen sind individuelle Attribute, die verschiedene Menschen mitbringen. Vor diesem Hintergrund ist es wichtig zu wissen: „Behindert ist man nicht, behindert wird man!“

Erfahren Sie in dieser Fortbildung, u.a. wie Sie Menschen mit Behinderungen gezielt begleiten, unterstützen und beraten können.

Termin:

Am: 21.10.2023 von 9.00 bis 12.15 Uhr
Dozentin: Frau Marlene Kämper
Kosten: 48,00 € pro Person
Digitales Tool: Sie erhalten einen Link zur Teilnahme (kein Herunterladen nötig)
Voraussetzungen: digitales Endgerät mit Kamera, Mikrofon und stabilem Internet

Anmeldeschluss: 16.10.2023

Offen für Themenvorschläge

Sollten Sie ein wichtiges Thema haben, dass Sie gerne näher besprechen möchten, so können Sie uns Ihren Wunsch schicken. Wir werden dann prüfen ob wir dieses Thema umsetzen können.

Die Bekanntgabe des Themas findet auf unserer Homepage www.bv-pg.de statt.

Sollte es sehr viele unterschiedliche Themenwünsche geben, so werden wir diese im Folgejahr berücksichtigen.

Am: 25.11.2023 von 9.00 bis 12.15 Uhr
Dozentin: Frau Marlene Kämper
Kosten: 48,00 € pro Person
Digitales Tool: Big Blue Button (kein Herunterladen nötig)
Voraussetzungen: digitales Endgerät mit Kamera und Mikrophon und ein stabiles Internet

Anmeldeschluss: 16.10.2023

Zum Online-Anmeldeformular

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Sie hier.