Die Absolvierung des Basisseminars befähigt zur fachgerechten Versorgung von Menschen mit chronischen Wunden sowie zur Umsetzung präventiver Maßnahmen.

Auf einen Blick

  • nächster Termin: 28.08.2022
  • Umfang: 56 Unterrichtseinheiten Lehre + 16 Unterrichtseinheiten Hospitation zzgl. Leistungsnachweis
  • Erbringung von zwei Leistungsnachweisen: Klausur und Hausarbeit
  • Zertifikat
  • Kosten: 1.085 Euro** (inkl. Prüfungsgebühren)

Zielgruppe

  • Pflegefachkräfte
  • Apotheker*innen
  • Ärzt*innen (Humanmedizin)
  • Heilpraktiker*innen
  • Heilerziehungspfleger*innen
  • Podolog*innen
  • Operationstechnische Assistent*innen
  • Physiotherapeut*innen mit Zusatzqualifikation Lymphtherapie

Ziele

  • fachgerechte Versorgung von Menschen mit chronischen Wunden
  • Umsetzung präventiver und lokaltherapeutischer Maßnahmen
  • Erhaltung und Förderung des Wohlbefindens und des gesundheitsbezogenen Selbstmanagement der Betroffenen
  • positive Effekte für die Wundheilung und die Lebensqualität der Betroffenen
  • Berücksichtigung der ersten Aktualisierung (2015) des Expertenstandards „Pflege von Menschen mit chronischen Wunden“

Neu! 10 % Treue-Rabatt für …

  • unsere ehemaligen Auszubildenden
  • alle, die bereits an einer unserer Weiterbildungen und Qualifizierungen teilgenommen haben*

*Angebot ist nicht kombinierbar mit Bildungsscheck, -gutschein bzw. Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein. Gilt nicht für ehemalige Teilnehmende von Fortbildungen oder von Inhouse-Schulungen.

Inhalte

  • Expertenstandard, Haut/Hautpflege, Wundarten und –heilung, Wundbeurteilung/Dokumentation
  • Dokumentation, Recht, Dekubitus/Prophylaxe
  • Diabetisches Fußsyndrom/Prophylaxe, Ulcus Cruris
  • Wundversorgung/Wundverbände, Schmerz, Hygiene, Edukation

Weitere Informationen

Flyer zur Weiterbildung

Sekretariat Weiterbildung:
weiterbildung@bv-pg.de oder
0228-965454-11

Finanzierung

Unsere Fort- und Weiterbildungen sowie Qualifizierungen sind i.d.R. förderfähig durch die Agentur für Arbeit bzw. Jobcenter. Informieren Sie sich hier.
Für diese Weiterbildung akzeptieren wir auch den Bildungscheck! Informieren Sie sich hier.

Besonderheiten

**Die nach AZAV zugelassenen Kosten können von den Lehrgangskosten abweichen.

Für die Teilnahme erhalten Sie 20 Fortbildungspunkte für die Identnummer 20120713

Zum Online-Anmeldeformular
Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Sie hier.