Im Rahmen der aktuellen landespolitischen Entwicklung zum Aufbau altengerechter Quartiersstrukturen engagiert sich der Bonner Verein für die Entwicklung und den Aufbau einer Versorgungsinfrastruktur im Quartier Bonn-Dransdorf. Im Quartiersbüro Dransdorf setzen wir uns dafür ein, dass pflege- und unterstützungsbedürftige Menschen gut und bedarfsgerecht zu Hause versorgt werden können.

Unsere Ziele

  • Aufbau einer Anlaufstelle für Menschen mit Pflegebedarf und deren Angehörige. Hier soll eine umfassende Beratung und Hilfestellung in Fragen zum Thema Pflege und Versorgung angeboten werden.
  • Aufbau von Begleit- und Unterstützungsangeboten: Hauswirtschaftliche Dienstleistungsangebote, einfache handwerkliche Tätigkeiten sowie ehrenamtliche Begleitung zum Arzt ergänzen die Lebensqualität und erhöhen die Möglichkeit, im gewohnten Lebensumfeld zu bleiben.
  • Erstmalige Schaffung von Wohnangeboten für Menschen mit erhöhtem Pflegebedarf in Dransdorf.

Mittwochs in Dransdorf

Unter dem Motto „Begegnung und Gespräche bei Kaffee und Kuchen“ laden wir regelmäßig ins Quartiersbüro Dransdorf, Fraunhoferstraße 1 in Bonn-Dransdorf ein. Hier gibt es Raum für Gespräche und Informationen zu den nachfolgenden Themen.

Mittwoch, 19.09.2018, 15 – 17 Uhr
Stadtteilspaziergang mit Rollator

Praktische Tipps zur Handhabung des Rollators im Straßenverkehr. Gleichzeitig werden wir Hinweise zu den Barrieren im öffentlichen Raum sammeln und dokumentieren.
Mit Cornelia Brodeßer, Verkehrswacht Bonn und Mabel Diaz

Treffpunkt: vor dem Stadtteilcafé Dransdorf, Lenaustraße 34, 53121 Bonn
Kosten: kostenfrei

Mittwoch, 24.10.2018, 15 – 17 Uhr
Die richtige Ernährung bei Diabetes und Übergewicht

Wenn Erkrankungen wie Diabetes oder Übergewicht unseren Alltag bestimmen, kommt der Frage nach der richtigen Ernährung eine wichtige Rolle zu.

Treffpunkt: Bildungswerk Bonner Verein, Fraunhoferstr. 1, 53121 Bonn
Kosten: kostenfrei

Mobil bis ins hohe Alter

Mobil zu sein und sich selbständig von A nach B zu bewegen, trägt wesentlich zur Lebensqualität im Alter bei. Mobil zu sein beschränkt sich aber nicht nur auf eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr oder ein gutes Straßennetz, Mobilität betrifft vor allem die persönlichen Möglichkeiten und Fähigkeiten, mobil zu sein. Das Quartiersbüro und der Stadtteilverein Dransdorf führen gemeinsam das Projekt „Mobil bis ins hohe Alter“ in Zusammenarbeit mit der Bonner Verkehrswacht durch.

Mittwoch, 09.05.2018, 10:30 – 12 Uhr
Mobilität im Alter

Dicke Autos und pralle Technik = sicherer im Verkehr? Schützen moderne Autos mit entsprechender technischer Ausstattung vor Fahrfehlern und Unfällen? Frau Brodeßer von der Verkehrswacht Bonn sagt Ihnen, worauf zu achten ist, um sich und andere im Straßenverkehr nicht zu gefährden. Dabei kann die Technik eine Hilfe sein.
Mit Cornelia Brodeßer

Ort: Stadtteilcafé Dransdorf, Lenaustraße 34, 53121 Bonn
Kosten: kostenfrei

Weitere Informationen

Flyer Quartiersbüro Dransdorf

Quartiersbüro Dransdorf

Bonner Verein für Pflege- und Gesundheitsberufe e.V.
Fraunhoferstraße 1
53121 Bonn

Anmeldung

Um besser planen zu können, freuen wir uns über vorherige Anmeldung:
Claudia Lamsfuß
0228 – 965454-24
lamsfuss@bv-pg.de

Sprechzeiten: Di, Mi von 9:30 – 15:30 Uhr

Förderer

Das Projekt wird durch die Deutsche Fernsehlotterie für drei Jahre gefördert.#

Sehen Sie hier zwei kurze Filme, die am 18.06.2017 im ARD ausgestrahlt wurden.

Film1Film 2

Kooperationspartner

Stadtteilverein DransdorfKatholische Kirchengemeinde